ABOUT

Moritz_Grübel_-02.jpg

Moritz Grübel, geboren am 20. Dezember 1995 in Wolfach im Schwarzwald, begann mit 7 Jahren in der Stadtkapelle Wolfach zu musizieren und lernte dort mit 8 Jahren Saxophon. 

Schon früh entbrannte seine Leidenschaft zum Jazz, welche von verschiedenen Ausbildern stets unterstützt und durch die Kulturakademie der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg "Faszination Improvisation“ gefördert wurde.

Workshops bei Jazzgrößen wie Joe Viera, Job Kraus, Libor Šíma und Klaus Graf legten den Grundstein für sein Musikstudium, welches er seit 2016 in Nürnberg bei Prof. Klaus Graf, Prof. Steffen Schorn und Stefan Karl Schmid absolviert. 

Er spielte von 2016 bis 2018 im Landesjugendjazz-orchester Baden-Württemberg und ist seit Anfang 2019 Mitglied des Bundesjazzorchesters. 

Als Bandleader und Mitglied in Formation verschiedener Stilrichtungen spielt er Konzerte im In- und Ausland.